*
Slider-Radtouren
blockHeaderEditIcon
Breadcrumb-Navigation
blockHeaderEditIcon

Radtour auf den Isskogel mit tollen Ausblicken

Radtour-Isskogel01
blockHeaderEditIcon


Die Tour auf den Isskogel in Gerlos ist der pure Genuss. Sie bietet alles, was das Bikerherz begehrt. Einen herausfordernden Aufstieg, tolle Hütten, wunderbare Landschaften und Single Trails. Diese Tour ist etwa 20 km lang und erfordert mittlere Kondition. Technisch ist diese Tour nicht besonders schwer. Gleich zu Beginn der Tour steht man vor einer Entscheidung, bei der sich die Geister scheiden: Rauf auf den Berg mit der Gondel oder quält man sich mit dem Bike hoch? Entscheidet man sich für die zweite Variante, so folgen 700 Höhenmeter Anstieg auf den Isskogel. Der Weg beginnt etwa 300 Meter rechts von der Gondelbahn, wo ein Schotterweg den Berg hochführt.

Radtour-Isskogel02
blockHeaderEditIcon


Die erste Etappe ist geschafft, wenn man die Rösslalm erreicht hat. Ich kann nur empfehlen, dort auch eine kleine Pause zu machen. Die Alm bietet wunderbares Ambiente, Essen und Trinken. Eine Stärkung ist auf alle Fälle empfehlenswert, da gleich nach der Hütte eine Tragepassage über eine Wiese beginnt. Diese ist zwar nicht lange, aber dennoch kräftezehrend. Danach geht es weiter auf den schon erwähnten Schotterweg. Das tolle an dieser Tour ist, dass man die konditionellen und technischen Ansprüche variieren kann. Wenn man oben angekommen noch etwas Luft hat, kann man die Tour auf dem Panoramaweg zur Kreuzwiesenalm erweitern (man muss etwa 12 km hinzurechnen).

Radtour-Isskogel03
blockHeaderEditIcon
Radtour-Isskogel04
blockHeaderEditIcon


Wenn man oben angekommen gleich eine tolle Abfahrt genießen möchte, so fährt man am Isskogelsee Richtung Innerertenskar-Alm. Es beginnt eine wunderbare Abfahrt zurück nach Gerlos. Macht man diese Tour im Mai/ Juni, so kann es durchaus passieren, dass man auf Schnee trifft am Isskogel. Deshalb ist es absolut empfehlenswert, auch warme Kleidung mitzunehmen, da die Temperatur pro 100 Höhenmeter um 1 Grad C° sinkt. Die Abfahrt bietet ein wunderbares Panorama. Man fährt achterbahnmäßig die serpentinenähnlichen Schotterwege hinab und trifft auf allerhand grasende Kühe, die das Bild dieser Gegend prägen. Man braucht aber keine Angst zu haben vor diesen „lebenden Rasenmähern“. Sie sind Menschen gewöhnt und lassen sich von ein paar vorbeieilenden Bikern nicht beirren.

Radtour-Isskogel05
blockHeaderEditIcon


Insofern ist aber auch etwas Vorsicht geboten, da in den Bergen andere Verkehrsregeln herrschen. Kühe haben hier die eingebaute Vorfahrt! Doch nicht nur grasende Kühe machen den Weg zu etwas Besonderem. Immer wieder muss man durch kleinere Bäche fahren, oder sein Bike über umgefallene Baumstämme tragen. Das Ganze wird dazu noch durch ein wunderbares Panorama ergänzt. Oft ist auch der Stausee Durlassboden zu sehen, der sich übrigens auch sehr gut für eine schöne Tour anbietet. Nach einer rasanten Abfahrt kommt man am unteren Teil von Gerlos an und fährt dann zurück zur Isskogel Gondelbahn. In Gerlos selbst kann man den tollen Bikertag bei einer Tasse Kaffee und einem Apfelstrudel schön ausklingen lassen.

Radtour-Isskogel06
blockHeaderEditIcon
Adresse
blockHeaderEditIcon
Berghütte Silberleiten
Hochkrimml / Silberleiten 184
A-5743 Krimml

Telefon: 0049 - (0)8501 / 1250
Mobil: 0043 - (0)650-2480512
E-Mail: info@wandern-oesterreich-fewo.at
Internet: www.wandern-oesterreich-fewo.at
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail