*
Slider-Wanderung-Baerschlagalm
blockHeaderEditIcon
Breadcrumb-Navigation
blockHeaderEditIcon

Wanderung am Stausee entlang zur Bärschlagalm

Wanderung-Baerschlagalm01
blockHeaderEditIcon


Mit dem Auto fahren wir Richtung Finkau, biegen sobald wir den See erblicken rechts ab, und parken unser Auto am Stausee "Durlaßboden". Mitten in den Bergen sind im Zillertal Segler anzutreffen. Der nur 3 Kilometer entfernte Speichersee auf 1.300 Metern Seehöhe bei Gerlos bietet Segelsport-freunden genügend Wind in den Segeln und reichlich Wasser unterm Kiel. Es befindet sich hier eine Surf- und Segelschule, ein Bootsverleih, ein Strandbad mit Kinderspielplatz und Grillstelle und das gemütliche Restaurant "Seestüberl".

Wanderung-Baerschlagalm02
blockHeaderEditIcon


Von dort aus erstreckt sich ein Wanderweg bis zur Staumauer. Bereits am Parkplatz können wir an sonnigen Tagen badehungrige Urlauber entdecken. Obwohl die Temperaturen des Gletschersees nicht besonders hoch sind, finden sich immer wieder mutige Schwimmer, die im See ein paar Runden drehen und die frische Abkühlung suchen.

Wanderung-Baerschlagalm03
blockHeaderEditIcon
Wanderung-Baerschlagalm04
blockHeaderEditIcon


Hier beginnt ein schattiger, ebener Waldweg. Unterwegs entdecken wir Steingebilde, welche die Urlauber aus den herumliegenden Steinbrocken gebaut haben. Nach gut ca. 45 Minuten erreichen wir die Staumauer und werfen einen Blick auf den großen Speichersee. Auch bietet sich hier die Möglichkeit für eine kurze Einkehr.

Wanderung-Baerschlagalm05
blockHeaderEditIcon


Oder man mietet sich am Bootssteg ein Tretboot und genießt die Bergwelt vom See aus. Über die gewaltige Staumauer geht es nun zur anderen Seeseite und dort wieder in einen romantischen Waldweg. Immer wieder kommen wir an kleinen Almhütten und grasenden Kühen vorbei.

Wanderung-Baerschlagalm06
blockHeaderEditIcon
Wanderung-Baerschlagalm07
blockHeaderEditIcon


Nach weiteren 35 Minuten erreichen wir die Bärschlagalm. Diese bewirtschaftete Alm kommt noch ganz ohne Strom aus. Hier werden noch die Getränke mit dem Seewasser gekühlt und dazu gibt es eine echte "Pinzgauer Brettljausen" mit selbstgeräucherten Speck und selbst erzeugtem Käse. Danach geht es wieder zurück.

Wanderung-Baerschlagalm08
blockHeaderEditIcon


Auch wenn diese Wanderung 2,5 bis 3 Stunden dauert, so ist diese Wanderroute sehr empfehlenswert. Steigungen sind eher selten. Auch für Kinder ist diese Wanderung empfehlenswert. Wer keine Lust hat den ganzen Weg wieder zurück zu laufen kann sich ja bei der Staumauer mit dem Auto abholen lassen. Dadurch verringert sich die Gehzeit auf 2 Stunden.

Wanderung-Baerschlagalm09
blockHeaderEditIcon
Adresse
blockHeaderEditIcon
Berghütte Silberleiten
Hochkrimml / Silberleiten 184
A-5743 Krimml

Telefon: 0049 - (0)8501 / 1250
Mobil: 0043 - (0)650-2480512
E-Mail: info@wandern-oesterreich-fewo.at
Internet: www.wandern-oesterreich-fewo.at
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail